EU-EFRE-beBerlin-Logo

Das FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum digitalisiert Schätze aus dem Archiv.

Bereits 2013-2015 digitalisierte das FHXB Museum einen großen Teil der Archivschätze. Das Vorhaben wurde mit Efre-Mitteln gefördert und

Im Rahmen eines Efre-Projektes konnten bereits 2013 bis 2015 fünf Sammlungen des FHXB Museums digitalisiert, beschrieben und zugänglich gemacht werden. Das Projekt trug den Namen DARCHIM und war eines von zehn Berliner Pilotprojekten.  weitere Pilotprojekte.

Die größte der Sammlungen zur Stadterneuerung und den sozialen Bewegungen der 1970er bis 1990er Jahren umfasst 3.200 Datensätze, basierend auf ca. 60.000 Digitalisaten. Durch eine Schenkung der S.T.E.R.N Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung wurde diese Sammlung durch ca. 10.000 Fotografien ergänzt - die 2016 ebenfalls online zugänglich gemacht wurden. 

Zur Zeit wird der Nachlass von Jürgen Henschel digitalisiert. Der SEW-Pressefotograf zeichnete als Chronist mit der Kamera ein Bild des non-konformen West-Berlins in der Zeit vor dem Mauerfall. Die Sammlung soll Ende 2017 online zugänglich gemacht werden.

Die Sammlungen des FHXB Museums sind über das FHXB ARCHIV und die Internetplattformen museum digital, Deutsche Digitale Bibliothek und EUROPEANA zugänglich.

 

iRights berät das FHXB Museum

Jana Braun

Die Anwälte von iRights sind die Profis in Fragen Urheberrecht in der digitalen Welt. Auf den verschiedensten Veranstaltungen, Workshops und Tagungen lernten wir sie bereits kennen und konnten uns von ihrer Fachkompetenz überzeugen. Nun beraten sie auch das DARCHIM-Projekt und unterstützen uns bei Fragen zum Urheberrecht.

Heute besuchten uns Herr Dr. Klimpel und sein Kollege Herr Richter im Archiv und gaben uns Gelegenheit offene Fragen, die sich uns im Laufe des Projektes immer wieder stellten, zu diskutieren.

Am 13./14. November 2014 veranstaltet iRights gemeinsam mit Partnern die Konferenz „Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“ im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart. Hier werden mit der Digitalisierung zusammenhängende Chancen, Hindernisse, Herausforderungen und Veränderungen von Bibliotheken, Archiven und Museen diskutiert.

Wir sind auch dieses Jahr wieder mit dabei und schon sehr gespannt!

Das detaillierte Programm der Konferenz finden Sie hier: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.zugang-gestalten.de/programm/

Kategorie

Archiv