The European Dream

16. Oktober bis 16. November 2014

The European Dream. Selfies vom Oranienplatz  l  Oranienplatz

Samah Barouzie, Patras Bwansi, Ayouba Diarra, Abduo Issa, Wanzame Issa, Ali Mahamet, Ali Maiga Nouhou, Yahya Mohamed, Abdela Samundeen, Anwar Sharif, Kokou Theophil, Ali Touré, Cajetan Uliem
„Wenn wir hier bleiben, sind wir sichtbar und haben dadurch die Kraft, politisch etwas zu bewegen. Wenn wir den Oranienplatz räumen, dann werden wir wieder unsichtbar.“
Für die Ausstellung The European Dream – Selfies vom Oranienplatz führen Flüchtlinge, die ehemals im Protestcamp auf dem Oranienplatz lebten, ein halbes Jahr lang fotografische Tagebücher. Ihre Fotografien zeichnen ein Bild vom Leben nach der Räumung im April 2014, von einem Sommer in Berlin, vom Alltag in der neuen Unterkunft in der Gürtelstraße und von Demonstrationen und Asylverfahren. Sie erzählen davon, wie es ein halbes Jahr später um ihre Utopien steht – und zwar am ehemaligen Ort der Proteste und als Autoren ihrer eigenen Geschichten.

Abduo Issa, O.T.
Abduo Issa, O.T.