Denkmalführungen durch das Schinkel-Denkmal auf dem Kreuzberg

Die Führungstermine für 2017 sind leider ausgebucht und können wieder ab April 2018 unter der Telefonnummer 90298-2624 bestellt werden.

Aufgrund der großen Resonanz vergangener Jahre werden auch im nächsten Jahr wieder seitens des Fachbereichs Baumanagement Friedrichshain-Kreuzberg Führungen durch das Sockelgeschoss des Schinkel-Denkmals auf dem Kreuzberg durchgeführt. Der Besucher kann die hier eingelagerten diversen bildhauerischen Kunstwerke des alten Berlin in dem kathedralenähnlichen Raum von ca. 1.500m² besichtigen. Die Führungen dauern ca. 2 Stunden. Im Sockelgeschoss ist es auch im Sommer sehr kühl. Die Kleidung ist daher entsprechend zu wählen.

Es wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 7,00 € pro Person erhoben, 4,00 € für Besucherinnen und Besucher bis zum 14. Lebensjahr

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine telefonische Reservierung und Abholung der Zutrittsberechtigung(en) innerhalb von 2 Wochen nach Bestellung für den jeweils gewünschten Termin erforderlich.

Die telefonische Anmeldung erfolgt bitte beim Hochbauservice unter der Telefonnummer 90298-2624. Die Ausgabe der Zutrittsberechtigungen erfolgt nach telefonischer Vereinbarung im Dienstgebäude, Petersburger Straße 86-90, (Friedrichshain) Zimmer 323/4 in der 3. Etage.

Schinkel-Denkmal auf dem Kreuzberg, Foto: Ellen Röhner
Schinkel-Denkmal auf dem Kreuzberg, Foto: Ellen Röhner