© X-MAP  FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum  08.05.2021 05:58

Sammlung Kurt Bartel

Kurt Bartel, Maler. Bartel wurde 1928 in Berlin geboren. Er lebt in Leipzig. Biografische Eckdaten: 1950–1955 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Berlin 1955 längerer Aufenthalt in Italien 1956 3 Jahre auf Ibiza, Spanien 1960 zurück in Berlin, erste „Lichtknoten“ (Lithografien) entstehen 1973–1994 Österreich seit 1994 Arbeit und Leben in Leipzig Einzelausstellungen (Auswahl): 1957 Friedrich von Raumer-Bibliothek 1958 Galerie Franck, Frankfurt/Main Galerie Buchholz, Madrid Galerie Layetanas, Barcelona 1959 Galerie 59 Aschaffenburg Galerie Brusberg, Hannover 1962 Galerie Diogenes 1964 Galerie Miniature 1967 Galerie Aspekte, Baden-Baden 1969 Galerie Cornels, Baden-Baden 1970 Galerie im Schinkel-Saal, Berlin 1972 Neuer Berliner Kunstverein 1975 KIK- Kunst im Kaufhaus, Berlin Galerie Friebe, Köln 1978 Rathaus-Galerie, Berlin 1979 Junior-Galerie, Wien 1980 Galerie Cartouche, Berlin Galerie bei „Karlchen“, Kampen/Sylt 1985 Galerie Rosenzweig, Bonn 1990 Galerie Jahnhorst & Preuss, Villach 1998 Galerie Reinke, Berlin 2001 Galerie Bremer Berlin 2003 Galerie Bremer Berlin Gruppenausstellungen (Auswahl): Salon de Mayo Barcelona „Junge Stadt sieht junge Kunst“ Wolfsburg „Maler auf Ibiza“ Galerie Brusberg „Generation um 30“ Haus am Waldsee Berlin Internationale Malerei Wolframs-Eschenbach „Deutscher Kunstpreis der Jugend“ Stuttgart Künstlerbund Berlin „The spirit of new Berlin in Painting and Sculpture“ USA (AFA Gallery New York, Herron Museum of Art Indianapolis, Lyman Allyn Museum New London, Commercial Museum, Philadelphia ) Galerie Brusberg 50. Ausstellung

  1     

Inv.Nr.: 2015/1073
Bezeichnung: Wachsstift mit Aquarell des Künstlers Kurt Bartel, Titel: Einblicke, 1965
Wachsstift mit Aquarell des Künstlers Kurt Bartel, Titel: Einblicke, 1965

  1     

Inventar-Nr.
2015/1073

Titel
Wachsstift mit Aquarell des Künstlers Kurt Bartel, Titel: Einblicke, 1965