© X-MAP  FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum  20.09.2021 19:19

Sammlung Luise Grimm

Luise Grimm (geb. Paetow), Malerin. Grimm wurde am 13. April 1900 in Berlin geboren. Sie starb am 10. Juni 1991 in Berlin. Biografische Eckdaten: Luise Grimm erhielt ihre künstlerische Ausbildung von 1916 bis 1926 bei Gertrud Nering, Ernst Müller-Schönefeld, 1921 bei Hans Baluschek in der Lewin-Funcke-Schule in der Berliner Kantstraße, Hans Licht und Johann Walter-Kurau. Letzterer gilt unter seinem lettischen Namen Jānis Valters als einer der bedeutendsten Künstler Lettlands. Seit 1926 war sie als freischaffende Malerin in Berlin tätig. Auszeichnungen: 1986 Kreuzberger Kunstpreis Einzelausstellungen (Auswahl): 1945 Atelier Peter und Luise Grimm, Berlin 1952 Kunstamt Kreuzberg 1965 Friedrich von Raumer-Bibliothek, Berlin 1970 Friedrich von Raumer-Bibliothek, Berlin 1979 Galerie Dorsch 1983 Galerie Franz Mehring 1985 St. Markus Nied, Frankfurt 1985 Matthäuskirche an der Nationalgalerie, Berlin 1986 Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn, Frankfurt 1990 Kunstamt Kreuzberg, Berlin 2002 Luise Grimm Museum Berlin 2005 Luise Grimm Museum 2006 Luise Grimm Laboratorium-Malerei im XX. Jahrhundert 2007 Luise Grimm Sichten 2007 Luise Grimm Museum Gruppenausstellungen (Auswahl): 1924 Juryfreie Kunstausstellung, Berlin 1926 Unabhängige Berliner Kunstausstellung 1929 Allgemeine Unabhängige Ausstellung, Berlin 1929 Große Berliner Kunstausstellung 1929 Juryfreie Kunstausstellung, Berlin 1929 Die Frau von heute, Berlin 1930 Verein der Berliner Künstlerinnen, Berlin 1932 Verband Wilmersdorfer Künstler, Berlin 1934 Verein der Berliner Künstlerinnen, Galerie Nierendorf, Berlin 1945 Erste Friedensweihnacht, Berliner Kulturkollektiv 1946 Kreuzberger Künstler, Kunstamt Kreuzberg, Berlin 1952 Juryfreie Kunstausstellung, Berlin 1952 Weihnachtsausstellung der Berliner Künstler, Schloss Charlottenburg 1956 Große Berliner Kunstausstellung 1960 Ausstellung Rathaus Kreuzberg 1962 Grafik 62, Rathaus Kreuzberg 1964 Stadtbücherei Kreuzberg 1966 Kunstamt Kreuzberg www.luisegrimm-museum-berlin.org