© X-MAP  FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum  20.09.2021 20:14

Sammlung Klaus Rosanowski

Klaus Rosanowski, Maler und Grafiker. Rosanowski wurde 1934 in Berlin geboren. Er lebt seit 1960 in Berlin-Mariendorf und hat seit 1981 einen zweiten Wohnsitz in Schöningen (bei Helmstedt in Niedersachsen) Rosanowski wuchs in Berlin-Moabit auf. Er erlernte den Beruf eines Druckplattengraveurs im Ullstein Verlag (Druckhaus Tempelhof) Seit 1967 betätigt er ich künstlerisch in der Herstellung von Druckgraphiken aus Linolschnitten. Seine Arbeiten druckt er seitdem unter dem Signum „Schwarze Presse Mariendorf“ selbst. Ausstellungen (Auswahl): 1969 Kleine Weltlaterne 1971 Galerie Horst Behrend in der Vaganten-Bühne Berlin 1971 Kunstamt Kreuzberg in der Stadtbücherei Kreuzberg 1975 Galerie Ohst, Lübeck Danach weitere Ausstellungen u.a. in Wolfenbüttel, Mallorca und Tokio. 2005 Galerie des Mitgliedertreffs Mariendorf 2012/2013 Kleine Galerie 22 Regina Kühne, Schöningen 2014 Christophorus-Kirche, Berlin-Friedrichshagen

  1     

Inv.Nr.: 2015/943
Bezeichnung: Linolschnitt des Künstlers Klaus Rosanowski, Titel: Frohe Weihnacht und für 1973 alles Gute, 1973
Linolschnitt des Künstlers Klaus Rosanowski, Titel: Frohe Weihnacht und für 1973 alles Gute, 1973
Inv.Nr.: 2015/1013
Bezeichnung: Linolschnitt des Künstlers Klaus Rosanowski, Titel: Hallesches Tor, 1972
Linolschnitt des Künstlers Klaus Rosanowski, Titel: Hallesches Tor, 1972
Inv.Nr.: 2015/1014
Bezeichnung: Linolschnitt des Künstlers Klaus Rosanowski, Titel: Möckernbrücke, 1971
Linolschnitt des Künstlers Klaus Rosanowski, Titel: Möckernbrücke, 1971

  1     

Inventar-Nr.
2015/943

Titel
Linolschnitt des Künstlers Klaus Rosanowski, Titel: Frohe Weihnacht und für 1973 alles Gute, 1973

Inventar-Nr.
2015/1013

Titel
Linolschnitt des Künstlers Klaus Rosanowski, Titel: Hallesches Tor, 1972

Inventar-Nr.
2015/1014

Titel
Linolschnitt des Künstlers Klaus Rosanowski, Titel: Möckernbrücke, 1971