Öffnungszeiten

Ausstellungen

Di–Fr 12:00–18:00 Uhr
Sa–So 10:00–18:00 Uhr
Eintritt frei

Archiv

Di und Mi 10:00–16:00 Uhr
Do 12:00–18:00 Uhr

Büro

Di–Fr 9:00–15:00 Uhr

Anfahrt

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstraße 95A
10999 Berlin-Kreuzberg
U-Bahn Kottbusser Tor (U1, U8), Bus M29, 140

So finden Sie uns:

https://goo.gl/maps/vu8x9AQBR762

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerechter Zugang zu allen Ausstellungen, zum Archiv und der Veranstaltungsetage. Eine barrierefreie Toilette befindet sich im Untergeschoss des Museums.  Für die Nutzung können Sie einen Schlüssel im Buchladen des Museums (Hochparterre) entleihen.

Vermietung

Die Dachetage des Friedrichshain-Kreuzberg Museums kann für Seminare, Vorträge, Workshops und Filmvorführungen gemietet werden.

Anfragen bitte spätestens 4 Wochen vor dem Wunschtermin an Herrn Jansen:
Tel. +49 30 50 58 52 46 oder vermietungfhxb-museum.REMOVE-THIS.de

Nähere Informationen finden Sie hier

Publikationen

Hier finden Sie eine Liste unserer Veröffentlichungen.

Newsletter & Facebook

Möchten Sie unseren monatlichen Newsletter erhalten? Schicken Sie eine kurze E-Mail mit dem Betreff „Bestellen“ an
veranstaltungenfhxb-museum.REMOVE-THIS.de

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Kontakt

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Fachbereich Kultur und Geschichte

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstraße 95A
10999 Berlin-Kreuzberg
Tel. +49 30 50 58 52 33
Fax +49 30 50 58 52 58
infofhxb-museum.REMOVE-THIS.de

Logo FHXB-Museum

Suche

Suche einblenden


Geschichte wird gemacht

Berlin am Kottbusser Tor in Text und Bild

Wortfunken

Literarische Texte aus den Schreibwerkstätten, die im Rahmen des Ausstellungsprojekts "Geschichte wird gemacht. Berlin am Kottbusser Tor" entstanden sind.

Die Arbeit in der Schreibwerkstatt "Wortfunken" hatte eine klare inhaltliche Ausrichtung auf die Gegend rund um das Kottbusser Tor. Die TeilnehmerInnen sollten ihre Beobachtungen hier, ihren Alltag oder den Bezug, den ihr Leben zu diesem Ort hat, zu Papier bringen. Die Einladung zur Schreibwerkstatt erfolgte öffentlich, darüber hinaus wurden einzelne Menschen auch persönlich angesprochen. Für die Teilnahme gab es keinerlei Bedingungen, Vorkenntnisse waren nicht erforderlich. 

180 Seiten
8,50 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Buch der Gruppe "Fotografie"

Fast 40 Jahre lang war die Gegend um das Kottbusser Tor Sanierungsgebiet: von 1963 bis 2002. Jetzt ist die Sanierung des Viertels offiziell abgeschlossen. Zeit, Bilanz zu ziehen: Wie hat sich Berlin am Kottbusser Tor verändert? Wie lebt es sich heute zwischen Landwehrkanal und ehemaligem Mauerstreifen? Was hat sich zum Besseren gewendet, was nicht? Wie ist alles so geworden, wie es heute ist? Und wie wird die Zukunft aussehen? 

Fotos rund ums Kottbusser Tor, auch in 3D!
128 Seiten
8,50 €