Augenblicke. Stillstand und Bewegung

3. November bis 1. Dezember 2012

Plakat zur Ausstellung
Plakat zur Ausstellung

„Augenblicke. Stillstand und Bewegung“

Fotografien aus Berlin-Kreuzberg

Das Kreuzberg der 70er- und 80er-Jahre in Schwarz-Weiß. Ein Bezirk im Schatten der Mauer, Abrisshäuser, Dead End, Lebenszeichen. Die Fotografien von Ann-Christine Jansson, Peter Gormanns, Michael Hughes, Wolfgang Krolow, Horst Luedeking, Toni Nemes und Siebrand Rehberg geben Einblicke in eine verschwundene Welt, in der Lebenswelten aufeinanderprallten: Alte, Ausländer, Aussteiger und der ganz normale Alltag der Bewohner eines Lebensraums, der weder Szene-Bezirk noch Mythos war. Über die Momente kleinen Glücks in kaputten Umgebungen, über Widerstand, Wut und die Möglichkeit, selbstbestimmt zu leben. Abstürze und Aufbrüche – Kreuzberger Motive mit einem Hauch von Kohlegeruch und Grauschleier. Eine bewegte Vergangenheit.
Ein Projekt in Kooperation mit der Gesellschaft für interregionalen Kulturaustausch e.V. und Community Impulse Berlin e.V.
Ort: The Browse Gallery, Marheinekeplatz 15, 10961 Berlin

Eine Ausstellung im Rahmen des Öffnet externen Link in neuem Fenster5. Europäischen Monats der Fotografie 2012